Ackerbau


Auf 127 ha Fläche bauen wir Weizen, Triticale, Gerste und Hafer an. Knapp die Hälfte der Fläche wird für die Saatgutvermehrung dieser vier Getreidesorten verwendet.

Mit stets wachsendem Anteil wird derzeit auf 70 ha Fläche das Getreide für unser Pferdefutter auf Hafer- und Gerstenbasis angebaut.


Grünland


Die Wiesen um Haus Geist zeichnen sich durch schweren, nicht zu beackernden Boden aus und werden deshalb als Pferdeweiden oder als Wiesen mit mehrjährigen Grasschnitten genutzt.

Auf 15 ha Grünland ernten wir zwei bis dreimal im Jahr  Heu und Heulage, das unseren Pferden als Raufuttergrundlage dient.